Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Kostenloser EU-Versand ab 40€

Was sind ethische Pornos und wie erkenne ich sie?

Was sind ethische Pornos und wie erkenne ich sie?

Die Mainstream-Porno Branche ist in der Regel ausschließlich auf Profit ausgerichtet. Aber was passiert, wenn wir Pornos kreieren, die die Grenzen der Performer*innen berücksichtigen? Was wäre, wenn die Pornos, die wir sehen, authentisch, realistisch und vielfältig wären? Hier erfahrt ihr, warum alle Pornos ethische Pornos sein sollten, was der Begriff eigentlich bedeutet und woran wir erkennen, wann Pornos fair sind.


Mainstream Porno vs. ethischer Porno? 


Neben der moralischen Scham, die wir auf den Pornokonsum projizieren, machen sich immer mehr Menschen Gedanken über die ethischen Aspekte der Pornos, die sie gucken. Dank des Internets haben wir Zugang zu allem, wovon wir jemals geträumt haben: wir können Gleichgesinnte finden, wir können unsere Interessen und tiefen Sehnsüchte erkunden. Gleichzeitig gibt es kaum Transparenz darüber, wie Pornos produziert und verbreitet werden. ‘Revenge-Porn’, Vergewaltigungen und Kindesmissbrauch sollten – da sind sich alle einig – nirgendwo gezeigt werden. All diese Videos sind nicht einvernehmlich und daher illegal, dennoch werden sie nicht entfernt. Aber auch vermeintlich legal entstandene Pornos können unter unfairen und teilweise unrechtmäßigen Bedingungen entstehen – und darüber sind sich die wenigsten bewusst. So wie die Herkunft und Herstellung unserer Lebensmittel immer wichtiger wird, so legen wir nun besonderen Wert auf die Herkunft und Produktion unserer Pornos.


Das Hauptaugenmerk der Mainstream-Pornos lag und liegt in der Regel auf dem Profit. Die Pornoindustrie profitiert von der Arbeit der Performer*innen, während diese sich für Dreharbeiten, bei denen ihre Sicherheit keine Rolle spielt, in Gefahr begeben. Ethische Pornos entstehen unter anderem dadurch, dass bei der Produktion von Inhalten die Rechte der Performer*innen respektiert und in den Vordergrund gestellt werden. 


Ein weiterer Aspekt des ethischen Pornos ist die realistische und authentische Darstellung von Sex. Mainstream-Pornos gibt es viele, aber sie sind nicht sonderlich realistisch und vermitteln falsche Vorstellungen und Ideale.

 


Der ethische Porno


Pornografie sollte respektvoll gegenüber den Performer*innen, dem Personal und den Konsument*innen sein. Er sollte inklusiv und vielfältig sein. Da Lust individuell und für jeden von uns anders ist, sollte die Produktion von intimen Szenen dies widerspiegeln. 


Einvernehmlichkeit ist das A und O. Diese erfordert ein enthusiastisches und ungezwungenes “JA”. Die Performer*innen sollten ermutigt werden, ihre Grenzen in einem sicher geführten Gespräch zu setzen. Die Produktionsfirma muss sicherstellen, dass diese nicht überschritten werden. Zudem ist es wichtig, dass man seine Grenzen und Meinung jederzeit ändern kann, auch das muss respektiert werden.  


Ein Intimacy Coach am Set bespricht und setzt Grenzen zwischen den Perfomer*innen und arbeitet daran, ein sicheres Umfeld zu kreieren. Die Person ist darüber hinaus erste Anlaufstelle für die Performer*innen bei intimen und persönlichen Fragen und Anliegen.


Transparenz: Performer*innen müssen darüber informiert werden und verstehen was es bedeutet ihre Pornografie im Internet hochzuladen. Produktionsfirmen tragen die Verantwortung, die Darsteller*innen ehrlich über die Höhen und Tiefen dieser Arbeit zu informieren. Bei der Transparenz geht es jedoch nicht nur um die Risiken. Es geht darum, klar zu erklären, wie und wo die Inhalte verwendet werden, wie die Arbeitsbedingungen und -erwartungen aussehen, wie hoch die Gage ist und wie der Ablauf ist. Man kann keine bewusste Entscheidung treffen, wenn man nicht alle Informationen hat. 


Gerechte Bezahlung: So früh wie möglich sollten alle Teilnehmer*innen wissen, wie viel sie für ihre Arbeit bezahlt werden. Es muss eine Vereinbarung geben, in der die Bedingungen für die Vergütung und die Rückerstattung klar festgelegt sind. Und besonders wichtig ist, dass die Bezahlung nicht von Geschlecht, Hautfarbe, Alter oder der Figur abhängen darf.

 


Wieso ist es wichtig für Pornos zu zahlen? 


Du unterstützt Sexarbeiter*innen: Sexarbeit ist Arbeit! Leider sind die Bedingungen, unter welchen einige große Studios produzieren, oft weit vom Ideal entfernt. Das bedeutet, dass die Darsteller*innen zu Sexualpraktiken gezwungen werden können, die vorher nicht vereinbart waren. Bei Pornos von kleinen Studios ist die Wahrscheinlichkeit oft höher, dass alles einvernehmlich passiert. Das macht die ganze Sache nur heißer – denn Pornos anzuschauen bei denen die Performer*innen sichtlich Spaß am Sex haben, ist auch für uns deutlich hotter. 


Ein schöneres und sicheres Erlebnis: Die aggressiven Pop-ups und Banner sind ein Albtraum aus dem Internet der 90er, der einen schnell aus der Stimmung bringen kann. Bei Bezahlplattformen sind nicht nur die Inhalte auf der Webseite schön anzuschauen, sondern auch alles drum herum. Man muss auch keine Angst haben, den eigenen Computer mit Viren zu verpesten.


Realistischere Pornos: Ihr seht viel authentische Pornos, die nicht unbedingt dem  Mainstream-Ablauf (Blowjob - Penetration - Cumshot) folgen. Außerdem seht ihr Menschen mit allen Körpertypen, weshalb es einfacher ist, sich mit den Darsteller*innen zu identifizieren. Das Verhindert die Konfrontation mit unrealistischen Körperidealen. Es werden auch keine degradierenden Stereotypen oder Fetischisierungen reproduziert. 

 

Deine ‘ethical Porn’ Checkliste:

  • Alle Darsteller*innen sind über 18 Jahre
  • Darsteller*innen machen nur das, wozu sie aktiv ihre Zustimmung gegeben haben
  • Faire Bezahlung mit Verträgen
  • Repräsentation verschiedener Geschlechter, Vorlieben und Menschen
  • Keine Reproduktion von Stereotypen und weiteren Formen der Diskriminierung
  • Vielfalt von Sexualpraktiken, die so authentisch, wie möglich dargestellt werden
  • Man bezahlt um den Porno zu konsumieren 


Du bist neugierirg geworden? Entdecke die neue Welt des ‘Fair Porns’ auf CHEEX. Als nevernot Fan bekommst du 14 Tage kostenlosen Zugang. Jetzt hier einlösen!


CHEEXCHEEX_Banner_1

← Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag →