Menstruation natürlich begleiten - so kannst du ätherische Öle unterstützend nutzen

Gastbeitrag von Sarah Oliviera:

Von dem Ehren des Menstruationszyklus ist heutzutage in unserer westlichen Welt nicht wirklich mehr etwas übrig geblieben. In vielen alten Kulturen sah das ganz anders aus. Die Menstruation wurde als etwas Spirituelles, manchmal sogar Heiliges angesehen. Eine Zeit in der menstruierenden Menschen eine besondere spirituelle Kraft zugesprochen wurde, aufgrund der Verbindung mit den Mondphasen und da es Teil eines Prozesses ist, der uns ermöglicht Leben zu geben.

Für viele Menstruierende wird die Periode von einer Vielzahl von Beschwerden begleitet. Physisch, aber auch mental. Denn in vielen Kreisen gilt die Menstruation als etwas, was man verheimlichen sollte, etwas worüber wir nicht frei reden können. Vielleicht ist nicht jedem von uns bewusst, was das mit einem machen kann. Klar aber ist, dass wenn wir einen ganz natürlichen Teil von uns verheimlichen ‘müssen’, dann hat es bewusst oder unbewusst einen großen Einfluss .

Ätherische Öle
Ich möchte euch ätherische Öle vorstellen, die euch in dieser besonderen Phase eures Zyklus auf der physischen und mentalen Ebene begleiten können. Ihr werdet hier Tipps finden, wie ihr physische Beschwerden, wie Krämpfe mithilfe von diesen kraftvollen Pflanzenessenzen lindern könnt und Rituale mit ätherischen Ölen kennenlernen, die die Verbindung zu euch selbst und zu eurem Körper in dieser Mondphase stärken.

Periodshaming – was macht das mit dir?
Zu denken, dass die Periode etwas ist, was wir verstecken oder verheimlichen sollten, macht bewusst und auch unterbewusst etwas mit uns. Plattformen, wie nevernot, die das Normalisieren der Periode unterstützen, sind so wichtig für unsere Gesellschaft.

Genau so wichtig ist, dass alle Menstruierenden selber etwas tuen und diesen Teil des Zyklus anfangen anzunehmen und zu ehren. Der Prozess beginnt bei uns selbst und ich möchte euch zeigen, wie ihr diesen mit kleinen Ritualen und natürlichen Helfern unterstützen könnt.


Müdigkeit & Energieverlust
Peppermint - Wild Orange
Viele Menstruierende fühlen sich während der Periode müde und geschlaucht. Gründe gibt es dafür viele, es kann ein Eisenmangel sein, es können die Hormone oder Krämpfe sein. Ätherisches Pfefferminzöl + Wild Orange kann dich hier wunderbar unterstützen.

Anwendung:
Gib 1 Tropfen Pfefferminz + 1 Tropfen Wild Orange auf deine Handinnenflächen, verreibe sie zwischen den Händen und nimm 5 tiefe Atemzüge: ein durch deine Nase, aus durch deinen Mund. Atme mindestens genau so lange aus, wie du auch einatmest.

Pfefferminz wirkt energetisierend und erfrischend. Wild Orange kann die Stimmung heben und wirkt beruhigend. 




Blähungen

Peppermint - Fenchel - Bergamotte oder ZenGest doTerra Ölmischung


Anwendung: 
Mische circa 1 Teelöffel fraktioniertes Kokosnuss Öl oder Mandel Öl mit jeweils einem Tropfen Pfefferminz, Fenchel und Bergamotte und massiere deinen Bauch damit ein. Dies kannst du mehrmals am Tag wiederholen.

Alternativ kannst du doTerras hauseigene ätherische Ölmischung, die ganz wunderbar bei Blähungen unterstützen kann, nutzen. Hierfür mischt du 2-3 Tropfen ZenGest mit circa 1 Teelöffel fraktioniertes Kokosnussöl oder Mandelöl und massierst deinen Bauch damit ein. Zusätzlich kannst du einen Tropfen ZenGest in ein Glas warmes Wasser tun (Achtung dies gilt nur für doTerras Öle, da die Qualität so hoch ist. Die meisten anderen ätherischen Öle darfst du nicht einnehmen).


Krämpfe & Schmerzen

Clary Sage -  Basil - Lavendel - Peppermint
Du erfährst Krämpfe oder Unterleibsschmerzen während deiner Periode? Dann probiere unbedingt diese Mischung aus. Sie kann dich da wirklich gut auf natürliche Weise unterstützen.
Lavendel- und Basilikum-Öl können Krämpfe lindern, den Geist und Muskeln entspannen. Clary Sage wirkt stresslindernd und kann einen ausgeglichenen Hormonhaushalt unterstützen (dies ist übrigens oft der Grund für starke Regelschmerzen). Pfefferminzöl kann Schmerzen und Krämpfe lindern.

Anwendung:
bereite dir am Besten einen 10ml Roller vor, den du dann immer bei Bedarf verwenden kannst. 

10ml Roll On Rezept:
20 Tropfen Lavendel
10 Tropfen Basil
10 Tropfen Pfefferminz
10 Tropfen Clary Sage
Fülle den Rest mit fraktioniertem Kokosöl oder Mandelöl auf.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn möglich, lege eine warme Wärmflasche auf deinen Bauch, nachdem du diese Ölmischung auf dem Unterleib aufgetragen und einmassiert hast.


Stimmungsschwankungen

Clary Sage - Bergamotte - Ylang Ylang - Lavendel
Stimmungsschwankungen treten bei manchen Menstruierenden vor Allem in den Tagen vor der Periode auf. Natürlich kannst du auch dann schon mit dieser Mischung arbeiten. Diese Mischung und die unten beschriebene Anwendung ist nicht nur bei Stimmungsschwankungen gut, sondern auch generell, um die innere Balance zu unterstützen

Auch hier empfehle ich dir einen kleinen Roll On zuzubereiten, damit du die Mischung immer parat hast und einfach in deiner Tasche mit dabei haben kannst.

10ml Roll On Rezept:
20 Tropfen Bergamotte
10 Tropfen Ylang Ylang
10 Tropfen Lavendel
5 Tropfen Clary Sage

Anwendung: Gib die Mischung bei Bedarf auf deine Herzgegend (entlang des Brustbeins), trag sie auf den Handgelenken und den Handinnenflächen auf. Inhaliere dann den Geruch deiner Handinnenflächen. Somit sorgst du dafür, dass die Inhaltsstoffe mit deinem limbischen System interagieren, indem sie durch die Nase zum Gehirn gelangen und so deine Stimmung beeinflussen können.

Tipp: kombiniere diese Anwendung mit einer wechselseitigen Atemübung. Solltest du diese noch nicht kennen, dann schau einfach mal im Internet nach —> wechselseitige Atemübung oder Nadi Shodhana. Diese wirkt ausgleichend. In Kombination mit den ätherischen Ölen, ist dies super effektiv.


Honour Your Body Ritual

Grapefruit - Patchouli - Weihrauch
Patchouli steht für Embodiment, es wirkt erdend und stabilisierend, unterstützt Verbindung und Fokus und wirkt ausgleichend auf unser Nervensystem. Grapefruit ist das Öl der Körperehre und fördert die eigene Körperakzeptanz und das Ehren des eigenen Körpers. Weihrauch unterstützt die Verbindung zu unserem Selbst, zu unserer inneren Welt und wirkt außerdem Stresslindernd.

Dein Honor- Your-Body Ritual:
Mische 2 Tropfen Grapefruit, 2 Tropfen Weihrauch und 1 Tropfen Patchouli mit circa 2 Teelöffel fraktioniertem Kokosnuss Öl oder Mandelöl.
Trage dann etwas von dieser Mischung auf deinem Solar Plexus, der Herzgegend (entlang des Brustbeins) und der Nackengegend auf.
Inhaliere danach den Geruch deiner Händen für einige tiefe Atemzüge und wiederhole eine der folgenden Affirmationen während des Inhalierens: 
Ich liebe und akzeptiere meinen Körper. 
Ich bin präsent im Hier und Jetzt. 
Ich respektiere und ehre meinen Körper.
 Ich bin dankbar für meinen Körper.
 Mein Körper ist perfekt so wie er ist.
Bleibe dann noch einige Minuten sitzen, lege deine Hände auf deine Beine und spüre nach. Nimm diese Information auf und spüre in deinen Körper hinein.


Wenn du einen Diffusor hast, empfehle ich die folgende Mischung. Du kannst diese einfach mal nebenbei laufen lassen oder auch, wenn du ganz bewusst etwas für dich tust, zum Beispiel während du in der Badewanne bist, deinen Körper eincremst, journalst oder Sport machst
:
3 Tropfen Grapefruit

2 Tropfen Weihrauch
1 Tropfen Patchouli


Ich wünsche dir ganz viel Freude mit diesen Ölmischung. Es ist wirklich spannend was wir mit natürlichen Essenzen, Intention und Ruhe alles so in uns bewegen können.

Alles Liebe,

Sarah