Safety First – Soft-Tampons mit Spirale & Co.

Während Soft-Tampons viele Vorteile für unser Wohlbefinden während der Menstruation haben, haben sie dennoch keine empfängnisverhütende Wirkung. Jetzt werden sich viele denken: „Verhüten während der Periode? Da kann ich doch sowieso nicht schwanger werden, oder?“

 

Verhütung während der Periode

Doch, es kann tatsächlich auch vorkommen, dass man während der Periode schwanger wird. Spermien können im weiblichen Körper bis zu 5 Tage überleben. Bei einem durchschnittlichen Zyklus von 28 Tagen und einer 5-7 Tage andauernden Blutung wäre das kein Problem, da der Eisprung am 14 Zyklustag stattfindet, also mehr als 5 Tage nach Ende der Menstruation. Nun gibt es aber leider keine Durchschnitts-Menstruierenden und die meisten von uns erleben starke Abweichungen von einem solchen Zyklus. Studien haben gezeigt, dass die überwiegende Zahl der Menstruierenden Zyklen zwischen 25 und 35 Tagen haben und mehr als 80 % dabei monatliche Schwankungen haben. Sich darauf zu verlassen, dass man während der Periode nicht schwanger werden kann, gleicht also eher einem Roulette-Spiel.

 

Soft-Tampons und Kondome

Es führt demnach kein Weg daran vorbei, sich auch während der Tage um eine verlässliche Verhütung zu kümmern, z.B. indem man Kondome verwendet. Die haben natürlich auch eine ganz wichtige andere Funktion: den Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Diese Funktion haben Kondome wirklich allen anderen Verhütungsmitteln voraus und sind besonders wichtig, wenn ihr eure Sexualpartner:innen noch nicht so gut kennt – Periode hin oder her. Die gute Nachricht: Soft-Tampons lassen sich ganz hervorragend zusammen mit Kondomen benutzen. Es gibt also keine Ausreden mehr, liebe Menstruierende: practice safe sex – zu jeder Zeit eures Zyklus!

 

Soft-Tampons und Spirale

Übrigens bekommen wir immer wieder die Frage gestellt, ob sich Soft-Tampons mit der Hormonspirale, Kupferspirale, Kupferkette oder dem Kupferperlenball (auch Pessare genannt) vertragen. Viele befürchten nämlich ihre Verhütungsmittel beim Entfernen des Soft-Tampons mit herauszuziehen. Diese Angst ist weitgehend unbegründet. Wenn die Spirale richtig sitzt, ist es höchst unwahrscheinlich, sie mit einem Soft-Tampon herauszuziehen. Das haben wir uns von Gynäkolog:innen bestätigen lassen. Ebenfalls haben wir den Selbstversuch im Team gemacht und es gibt keine Probleme Soft-Tampons und Spirale gleichzeitig zu verwenden. 

Unabhängig von deinen Periodenprodukten besteht aber immer die Möglichkeit des spontanen Verlustes eines Pessars, besonders in den ersten Wochen nach dem Einsetzen. Daher empfehlen Gynäkolog:innen auch in den ersten 2 bis 3 Wochen danach keine Periodenprodukte zu verwenden, die eingeführt werden (Menstruationstasse oder Tampon).
Wichtig ist natürlich, dass ihr auf euren Körper hört. Solltet ihr euch unsicher sein, würden wir immer empfehlen, noch einmal Rücksprache mit eurer Frauenärztin oder eurem Frauenarzt zu halten. Aber von unserer Seite gibt es ein go!