Soft-Tampons entfernen - so gehts ganz leicht!

Soft-Tampons sehen ganz anders aus als Baumwolltampons. Sie sind größer, weicher und kommen ohne Faden aus. Deshalb ist die erste Frage bei Soft-Tampon-Neulingen oft: Wie kann ich meinen Soft-Tampon entfernen?

 

Die gute Nachricht zuerst:
Obwohl der nevernot Soft-Tampon keinen Faden hat, kannst du ihn nicht in deinem Körper verlieren!

Warum? Er kann nicht höher rutschen als zu deinem Muttermund und der ist kleiner als ein Stecknadelkopf, wenn du nicht gerade ein Kind gebährst. Und da braucht man in der Regel auch keine Periodenprodukte mehr....

 

Aber, wie entferne ich einen Soft-Tampon?
Mit deinen Händen. Genau wie eine Menstruationstasse oder auch einen Baumwolltampon, kannst du ihn ganz leicht mit den Fingern entfernen.  Übung macht den Meister* und die Meisterin* – und Probleme beim Entfernen eines Soft-Tampons, kommen, wenn überhaupt, meist nur nach dem Geschlechtsverkehr auf.
Deshalb empfehlen wir dir, dass du ihn bei den ersten Anwendungen nicht direkt zum Geschlechtsverkehr verwendest, damit du dich an das Entfernen des Soft-Tampons gewöhnen kannst. 

Die Form macht's! nevernot Soft-Tampons sind leichter zu entfernen als herkömmliche Soft-Tampons. 

Soft-Tampons gibt es seit den 70ern, aber uns ist keine Brand bekannt, die die Funktionalität des Produkts seitdem angefasst hat. Seit Jahrzehnten sind sie rund oder dreieckig. Das finden wir nicht richtig und haben uns die Frage gestellt: Wie kann man Soft-Tampons endlich leichter entfernen?

Viele Formen, viele Tests, Tester:innen und einige Perioden später, haben wir die Soft-Tampon-Form gefunden, mit der das Entfernen viel leichter ist:

 

Unsere einzigartige Wölkchenform. Weltweit hat nur der nevernot Soft-Tampon diese Form.

Aber was macht sie so besonders und warum kann ich den Soft-Tampon so leichter entfernen? Wir wollen ehrlich mit dir sein:
Wenn der Tampon sich bewegt, kann es sein, dass du die Rückhol-Lasche nicht mehr findest (Diese haben fast alle Soft-Tampons).
Durch die Einkerbungen, die nur der nevernot Soft-Tampon hat, kannst du ihn viel leichter greifen als andere Soft-Tampons:
Sollte er sich mal drehen, ist das kein Problem. Denn er hat den Grip. Und der Grip bietet dir die Möglichkeit, den Soft-Tampon – egal in welcher Postion – leichter zu fassen und zu entfernen.  

Wenn es trotz allem mal schwieriger werden sollte, dann helfen die guten alten Tipps vom Profi. 

Denn Sportler:innen und Sexarbeiter:innen verwenden Soft-Tampons schon seit den 70er-Jahren und wenn es eine:r weiß, dann sie.

 

Deshalb verraten wir dir jetzt ein paar Tricks zum Entfernen von Soft-Tampons, die du so wahrscheinlich noch nicht gelesen hast:

    1. Keine Panik! Behalte immer im Hinterkopf, du kannst einen Soft-Tampon nicht im Körper verlieren. Deine Physiologie macht es dir unmöglich. Aber der Kopf spielt eine Rolle und wenn du verkrampfst, dann wird es schwierig.
    2. Geh in die Hocke. Auf diese Art und Weise verkürzt sich dein Vaginal-Kanal und du kannst den Soft-Tampon leichter entfernen. 
    3. Make it wet! Wenn du Schwierigkeiten mit dem Entfernen hast, dann hilft Wasser. Mit dem Duschkopf zwischen deinen Beinen saugt sich der Soft-Tampon mit Wasser voll. Dadurch wird er größer und leichter greifbar. 
    4. Menstruationstasse Viele Kund:innen berichten uns, dass sie ihre Soft-Tampons mit Hilfe einer Menstruationstasse ganz einfach entfernen können. Menstruationstassen haben einen Unterdruck, wenn du sie einführst und wieder entfernst, löst sich dieser Druck und der Tampon liegt in der Tasse.
    5. Auf die Form achten! Wie oben bereits beschrieben, hat nur der nevernot Soft-Tampon die Wölkchenform, die dir das Entfernen und Greifen des Soft-Tampons leichter machen. 

Viel Spaß beim ausprobieren!
Dein nevernot Team